Stich Simon Marius

Simon Marius

Mathematiker – Arzt – Astronom

1573 – 1624

  • Marius_Pro_1608_preview.jpg
    • Prognosticon Astrologicum auf das Jahr 1608

    • Prognosticon Astrologicum. Das ist: Außführliche Beschreibung deß Gewitters/ sampt andern natürlichen Zufälllen/ auff das Jahr nach unsers Herrn unnd Seligmachers Geburt 1608. Durch Simonem Marium Guntzenhusanum Francum, Fürstlichen bestelten Mathematicum und Medicinae studiosum, gericht auff die Elevationem poli 49. Grad 20. min. und longitudinem 35. Grad 0. min. der Fürstlichen Schul Heilsbronn in Francken. Nürnberg: Gedruckt durch Abraham Wagenmann in Verlegung Johann Lauers
    • Nürnberg: Johann Lauer o.J. [1607], 20 Bl. 4°
    • Widmung
      (Bl. A2r-A4v):
      • Markgrafen Christian (1581-1655) und Joachim Ernst (1583-1625)
    • Angekündigte Finsternisse
      (Bl. D4v-D6r):
      • Keine in Ansbach sichtbaren
    • Inhalt des Prognosticons
      :
      • Titelblatt, Bl. A1r
      • Horoskop beim Eintritt der Sonne ins Sternbild Widder für Heilsbronn, Bl. A1v
      • Widmung vom 22. März 1607, Bl. A2r-A4v
        • Thema: Dass die Welt nicht schon ewig existiert, davon zeugt die Einrichtung der Natur, die auf einen Erzeuger hinweist.
      • Von den Jahreszeiten, Bl. A4r-D4r
      • Von den Finsternissen, Bl. D4v-D6r
      • Von der Fruchtbarkeit, Bl. D6r
      • Register der Städt/ Länder/ und Königreich/ so unter den zwölff himmlischen Zeichen gelegen sind, Bl. D7v-D8v
    • Bekannte Exemplare
      :
      • Staatsarchiv Nürnberg: Fürstentum Brandenburg-Ansbach, Staats- und Schreibkalender (129), Nr. 274, 8. Stück
      • ETH Zürich: Rar. 1379:2